NEWS

Aktuelle Informationen und Kursangebote

 

24.02.2018  Fit und Gesund Aktionstag von 10.00 -  17.00 Uhr

Zu jeder vollen Stunde Beweglichkeit und Mobilitätstraining, kostenlos teilnehmen!
 

Ort: Bergsträßer Fitness & Wellness Shop               
        Berliner Ring 147a, 64625 Bensheim


26.01 - 28.01.2018

Schneeschuhtour im  Bernauer Tal / Südschwarzwald

Eine erlebnisreiche Schneeschuhwanderung zum Herzogenhorn auf 1415 m  und eine rasante Schlittenabfahrt rundeten ein wunderschönes Wochenende ab.

     

 

 

 

Gutschein - eine tolle Idee

Das aktive Geschenk - schenken Sie Bewegung

  • Personaltraining                 60,- €   
    (60 min. Einzeltraining)
  • TRX Training                      30,- €   
    (30 min. Einzeltraining)     
  • Faszientraining                  30,- €   
    (30 min. Einzeltraining)

13.10.2017

Fitness Workshop für Frauen beim 1. Judo Club Bürstadt

Unter professioneller Anleitung durch die Personaltrainerin Anette Berg, veranstaltete der 1. Judo Club Bürstadt am 13.10.2017 einen Fitness Workshop für Frauen.

Für die 20 Frauen, darunter auch einige Bundesligakämpferinnen des Judo Club Kimchi Wiesbaden, hieß es ordentlich schwitzen. Nach einem Aufwärmtraining wurde bei einem intensiven Functional Circuit trainiert. Durch die eigenen Erfahrungen als langjährige Bundesligakämpferin hat Anette Berg die einzelnen Übungen auf Judospezifische Bewegungsmuster abgestimmt. Die Intensität wurde individuell an den Trainingszustand der einzelnen Teilnehmerinnen angepasst, sodass zwar alle gefordert wurden aber der Spass an der Bewegung nicht zu kurz kam.

 

2017      NEU â–ºNEUâ–ºNEU

FMS (Functional Movement Screen)

Eine Methode zur objektiven Beurteilung von Schwachstellen im Bewegungsablauf.

Der Test besteht aus sieben Übungen und erfasst fundamentale Bewegungen, die eine motorische Kontrolle innerhalb von Bewegungsmustern und die Ausführung von  grundlegenden, nicht sportspezifischen Bewegungen.
Der Test erfasst die am stärksten betroffenen Bereiche der Bewegungschwäche und deckt Einschränkungen  und Asymmetrien auf und macht diese Objektivierbar.

Den jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wenn eine Körperregion beeinträchtigt ist, reagiert der Köper mit Kompensationsmuster.
Die Folge dieser Kompensationen sind Dysbalancen, Schmerzen in den Bewegungen bis hin zu Verletzungen.

Werden mit dem FMS Problem in den Bewegungsmustern erkannt, können diese mit speziellen Übungen korrigiert werden. Bei vorliegenden Schmerzen wird unter Umständen eine medizinische Intervention notwendig.

weitere Informationen zu FMS unter:

FON: 0160 94407115 oder
E Mail: info@anetteberg.de

 

13.11.2016 in Kronberg/ Taunus

Workshop Medical Flossing by Ralf Blume & Andreas Ahlhorn

Andreas Ahlhorn & Ralf Blume entwickelten das Functional Floosing, welches eine effektive  und rasche  Möglichkeit der Behandlung gegen Schmerzen im Bewegungsapparat und zur Steigerung  der Mobilität darstellt.
Das Functional Flossing hat eine bedeutende Rolle im Rahmen der Regeneration, durch die positiven Eigenschaften auf das myofasziale System können Muskelkater und Belastungsreaktionen stark eingedämmt werden.

Beim Medical Flossing werden Gelenk, Muskel und Faszien kurzzeitig (2 min.) mit einem Gummiband abgebunden. Durch die extrem hohe Kompression wird der venöse Rückstrom zum größten Teil verhindert. Der arterielle Zustrom übermässig gehemmt.  Der Körper nimmt diesen beschriebenen Versorgungszustand wahr und reagiert nach Entfernen der Applikation mit:

Mehrdurchblutung des betroffenen Bereichs

gesteigerten Lymphfluß

Vergleichbar:" Mann presst einen Schwamm mit schmutzigen Wasser  aus und er saugt sich mit frischem Wasser voll."
(Quelle: Manual Medical Flossing by Ralf Blume  &Andreas Ahlhorn)

 

 

24 . - 26. Juli 2015 

 6. Functional Training Summit in München

am vergangenen Wochenende war es endlich soweit, in München fand der 6. Functional Training Summit statt.

Ein tolles Event mit vielen nationalen und internationalen Fachreferenten. An diesen Tagen wurde  in verschiedenen Vorträgen über die neusten Entwicklungen im Functional Training berichtet. Zudem konnte man sich mit anderen Trainern, Sportwissenschaftler austauschen und natürlich sehr viel Sport betreiben.

Wenn Sie mehr über das Functional Training erfahren möchten dann können sie mich gerne kontaktieren.

 

Mit Sportlichen Grüßen

 

Anette Berg

 

 

Termin Functional Circuit Training, das gute alte Zirkeltraining

 

Functional Circuit in Bürstadt

 

Tag: Freitag
Zeit: 16.45 Uhr - 18.00 Uhr
Ort: Bürstadt,
Aula der Schillerschule, Oberschultheiss- Schremserstraße  / Boxheimerhof Str. 15
oder
Outdoor: Freizeitkickerplatz in Bürstadt

 


Weitere Trainingsmöglichkeit in Bürstadt:
Tag: Mittwoch
 Zeit: 19.45 Uhr - 21.00 Uhr
Ort: Bürstadt, "Alte Schillerschule", Magnusstraße 37, Dojo; 1 Judo Club Bürstadt

 

Functional Circuit in Heppenheim

 

Tag: Samstag
Zeit: 12.00 Uhr - 13:15 Uhr
Ort: Heppenheim, Gymnastikraum der DRK Begegnungsstätte, Werlestraße 5 (Nähe Landratsamt)

 

weitere Trainingsmöglichkeit:

Tag: Montag
Zeit: 19.00 Uhr - 20.15 Uhr
Ort: Bolzplatz, Am Berliner Ring in Bensheim
oder
In den Wintermonaten: 01.10 - 31.03.: Heppenheim, Gymnastikraum der DRK Begegnungsstätte, Werlestr.5

 

Tag: Mittwoch
Zeit: 18.00 Uhr - 19.15 Uhr
Ort: Bolzplatz am Berliner Ring in Bensheim
oder
In den Wintermonaten: 01.10. - 31.03.: Heppenheim, Gymnastikraum der DRK Begegnungsstätte, Werlestr.5 

 

 

weitere informationen zum Functional Circuit Training unter :

FON: 0160 94407115 oder
E Mail: info@anetteberg.de


 

Tag der offenen Tür

Sa., 21.03.2015 von 11.00 - 16.00 Uhr mit Rahmenprogramm,
beim Bergsträsser Fitness und Wellnesshop in Bensheim
Anette Berg stellt vor:
X Walker, ergänzt Ihr Walking- und Fitnesstraining
Black Roll erhöht Flexibilität und Leistungsfähigkeit der Muskulatur
 


Schneeschuhtour im Südschwarzwald 2015

 

            

Eine erlebnisreiche Schneeschuhwanderung mit viel Schnee am Dachsberg und ein gemütlicher Hüttenabend mit echtem Schweizer Käsefondue rundete ein wunderschönes Wochenende ab.

Am vergangenen Wochenende starteten 10 Frauen unter der Führung von Anette Berg zu einer ganztägigen Scheeschuhwanderung im Naturpark Dachsberg.

Nach den reichlichen Schneefällen der letzten Tage, waren die Bedingungen für die Schneeschuhwanderung optimal. Sogar die Sonne kam am Morgen zischen den Wolken hervor.

Nach einer Einführung im Umgang mit den Schneeschuhen wurde es ernst. Der Weg führte die Gruppe zunächst bergauf durch einen tief verschneiten Wald. Die Gruppe spurte sich durch unberührten Pulverschnee, die Teilnehmerinnen sanken trotz der Schneeschuhe mehr als knietief ein.
Nach 3 Stunden durch den Schnee hatte sich die Gruppe die Pause in einer Vesper Hütte redlich verdient. Neben Schwarzwälder Schmankerln wurde auch ein selbstgebackener und mitgebrachter Rotweinkuchen verzehrt. Nach der Pause machte sich die Gruppe, gut gestärkt, auf den Rückweg. Die Wanderung wurde nochmals spannend, denn  das Wetter zeigte sich von seiner weniger schönen Seite. Es setzte teilweise heftiger Wind ein und es begann heftig zu schneien. Nur gut, dass die Tour mit Markierungsstangen gekennzeichnet war. Nach gut 2 Stunden kam die Gruppe ziemlich müde aber hoch zufrieden am Landgasthof Klosterweiherhof an.

Abgerundet wurde diese erlebnisreiche Schneeschuhtour mit einem gemütlichen Abend bei leckerem Schweizer Käsefondue. Für alle Teilnehmerinnen war klar:" Auf ein Neues im nächsten Jahr."

Danke an Alle, die Gruppe war einfach klasse. Es hat viel Spaß gemacht.

Eure Anette Berg

 

Informationen zu weiteren Schneeschuhtouren im Winter und Wanderungen im Sommer erhalten Sie bei mir.

 

Ab 01.04.2015

Start in den Frühling - Walking mit XCOs -  derzeit kein Kurs

Sportlich gegen Frühjahrsmüdigkeit und Winterspeck

Frühjahrsmüdigkeit und Winterspeck


XCOs sind Hanteln mit einem speziellen Aluminiumzylinder die mit einem losen Granulat gefüllt sind, welches bei jeder Bewegung  hin und her geschleudert wird. Durch die Bewegung der Hantel entstehen Impulse, die neben den Muskeln auch das Bindegewebe und den Sehenapparat intensiv tranieren. Zudem wirkt sich Walking mit XCOs positiv auf das Herz- Kreislauf- System aus und die Bewegung an der frischen Luft baut Stresshormone ab.

Wann: Ab 18.03.2015, jeden Mittwoch
Zeit: 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
Treffpunkt: Bensheim Auerbach, Parkplatz Fürstenlager (Gasthaus Jägerhaus)
Teilnehmerzahl: Max. 10 Personen, eine kostenlose Schnupperstunde ist möglich. Die ersten 10 Anmeldungen werden berücksichtigt

 

01.02 - 02.02.2014
 

 

"Raus aus dem Alltag, rein in den Schnee"

Geführte Schneeschuhtour im Schwarzwald

Am vergangenen Wochenende starteten sieben Frauen zu einer Schneeschuhwanderung  auf den Gipfel des Feldbergs im Schwarzwald. Die Wetteraussichten für die geplante Schneeschuhtour waren alles andere als günstig, Schneeregen, und viel Wind waren die Vorhersagen.
Doch den Widrigkeiten des Wetters zum Trotz, ging es am Haus der Natur um 10.00 Uhr  los. Der Schwarzwälder Wettergott hatte ein einsehen und es blieb bis zum Abend trocken.

Nach knapp 2 Stunden erreichte die Gruppe nach einem recht steilen Aufstieg den Gipfel des Feldberges (1493 m). Ein starker, schneidender Wind empfing die Gruppe auf dem langen Gipfelplateau.

Viel bewundert wurden die Fahr -und Sprungkünste der vielen Skitern  auf ihren Skiern und Snowboards.
Leider trübte eine tiefliegende Wolkenschicht die Fernsicht Richtung Alpen und Vogesen. Gut zu erkennen war das Ziel der letztjährigen Schneeschuhtour, dass Herzogenhorn.

Durch den starken und kalten Wind fiel die Gipfelrast recht kurz aus. Der anschließende Abstieg sollte sich als einer der schönsten Teilstrecken der Wanderung herausstellen. So führte der Weg die Gruppe durch tiefverschneite (fast) unberührte Wald -und Wiesenhänge hinab zur Todtnauer Hütte.
Nach einer ausgiebigen Pause mit leckeren Schwarzwälder Schmankerln ging es auf einem breiten Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt.

Kaum waren die Schneeschuhe von den Füßen, wurde bereits die nächste Tour für 2015 geplant.

Danke an Alle, die Gruppe war einfach klasse. Es hat viel Spass gemacht.

Eure Anette Berg

Informationen zu weiteren Schneeschuhtouren und geführten Wanderungen im Sommer erhalten Sie gerne direkt bei mir.

 

 

Schneeschuhtour im Südschwarzwald 2013

Eine abwechslungsreiche Schneeschuhwanderung und eine rasante Schlittenabfahrt rundeten ein erlebnisreiches Wochenende im Bernauer Hochtal ab.

Am 26. Und 27.Januar 2013 starteten sieben Frauen unter der Leitung und Führung von Anette Berg zu einer Schneeschuhwanderung auf das Herzogenhorn (1415 m) dem zweithöchsten Berg im Schwarzwald.

 

Die Gruppe startet um 10.00 Uhr bei Hochnebel und eisigen -9°Grad in Bernau / Hof im Südschwarzwald. Der anfängliche Hochnebel löste sich bald auf. Ein blauer Himmel mit viel Sonne versprach eine wunderschöne und genussreiche Wanderung in einer herrlichen Schneelandschaft.

In knapp 2,5 Stunden in stetigem Bergauf erreichte die Gruppe den Gipfel des Herzogenhorns auf 1415 m.
 

Eine gigantische Aussicht und eine herrliche Fernsicht auf den Feldberg, die Alpenketten, die Rheinebene und die Vogesen waren Lohn für die Anstrengungen des Aufstiegs. Die Pause fiel nur kurz aus, da ein starker und eisiger Wind den Aufenthalt in der Gipfelregion wenig einladend machte.

Der Abstieg erfolgte nun durch den tiefverschneiten Wald und eine unberührte Schneelandschaft zur Krunkelbachhütte. Nach einer kulinarischen und kalorienreichen Pause wurden die Schneeschuhe gegen einen Schlitten getauscht. Auf dem Programm stand eine rasante und vergnügliche Schlittenabfahrt ins Tal auf der längsten Rodelbahn im Schwarzwald mit einer Länge von 3,5 km.

Nach diesem erlebnisreichen Tag waren sich alle Teilnehmerinnen einig, dass war nicht die letzte Schneeschuhtour.

Informationen zu Schneeschuhtouren und geführten Wanderungen im Sommer erhalten Sie von Anette Berg, Fon: 0160 / 94407115 und info@anetteberg.de